Neue Blogparade: Mein Traffic-Tipp für Blog-Starter

BlogparadeMartins Blogparade dürfte einigen Blogger-Kollegen noch recht aktuell sein, doch kaum ist die eine Parade vorbei, startet Martin schon eine neue. Dieses Mal geht es nicht um Social Media, sondern um das A und O für jeden Blog, nämlich Traffic, genauer MEHR Traffic. Das dürfte dann wohl jeden Blogger interessieren.

Ganz ohne Eigennutz ist Martins neue Blogparade „Traffictipp für Blogger“ aber wohl nicht, neue Ideen probieren – und vor allem hören – wir Blogger doch alle gern. Mein Traffictipp richtet sich dann auch vor allem an die Frischlinge unter uns Bloggern, die gerade erst durchstarten und möglichst schnell Aufmerksamkeit erregen wollen.

Erste Besucher: Blogparade als Traffic-Tipp

Tatsächlich ist mein Traffic-Tipp recht einfach und mit diesem Artikel eigentlich fast schon selbsterklärend, ich nämlich empfehle kurzerhand die Teilnahme an einer Blogparade oder sogar eine eigene zu starten. Sicher, mein Traffictipp ist unkonventionell und alles andere als der große Geheimtipp, für neue Blogs aber sicherlich eine gute Idee für die ersten schnellen Besucher.

Ein Beispiel? Mit BLOGGERaktuell bin ich selber erst am 1. April 2013 an den Start gegangen, am 5. April habe ich meinen Beitrag zu Martins damaliger Parade „Blogs und Social Media“ gepostet. Bis dahin hatte BLOGGERaktuell kaum 20 Visits am Tag, bis zum 7. April plötzlich über 170 Besucher verzeichnet wurden. Warum? Nach meinen Beitrag zu Martins Parade hatte ich am 7. April eine Auswertung von jener Parade gebracht, in welcher ich alle Teilnehmer mit ihrer Meinung verlinkt habe.

Blogparade: Mitmachen, auswerten, verlinken

Genau da hat es Boom gemacht, seither fielen meine Visits nicht mehr unter 100 am Tag. Mein Fazit daher: Nimm an einer zu Deinem Blog passenden Parade teil, werte diese Blogparade später aus (wichtig), verlinke auf ALLE teilnehmenden Blogs und voilà, die meisten werden sich Deinen Blog anschauen, selbst verlinken oder zumindest einen Pingback zu Deinem Beitrag zeigen. Somit bekommst Du mitunter eine Menge Links – denk an Google -, neue Besucher und schlichtweg Werbung zum Nulltarif.

Das soll dann auch schon mein Traffic-Tipp gewesen sein, Martins neue Blogparade „Traffictipp für Blogger“ geht übrigens noch bis diesen Freitag (10. Mai). Wenn Du also ebenfalls einen guten Traffic-Tipp auf Lager hast, nimm teil, hau in die Tasten oder hinterlasse hier auf BLOGGERaktuell einen Kommentar. Eine Auswertung der Parade Traffictipp für Blogger wird es natürlich auch dieses Mal wieder geben, inklusive Links zu allen anderen Teilnehmern mit ihren Traffic-Tipps.

11 Antworten auf Neue Blogparade: Mein Traffic-Tipp für Blog-Starter

  • Hallo Dennis,

    wieder einmal ein gutes Beispiel dafür, dass Linkgeiz keinen Sinn macht. Nicht nur, dass das Verlinken nicht schädlich ist für den eigenen Blog. Es kann sogar eine Menge bringen, wie man an deinem konkreten Fall sieht.

    Ich hoffe, den Beitrag hier lesen möglichst viele. Vielleicht nimmt dann der Linkgeiz mal ein Ende :)

    Liebe Grüße
    Martin

    • Hallo Martin,

      ja, wär schön – also lass uns hoffen :-)

      Deine neue Parade gefällt mir jedenfalls gut und ich freu mich auf viele viele Ideen der anderen Blogger…

  • Mit der Teilnahme an Blogparaden habe ich ebenfalls schon oft gute Ergebnisse beim Traffic-Aufbau erzielt. Es war bei mir meistens allerdings eher kurzfristig. Aber so, wie du es beschreibst, ist es wahrscheinlich die effektivste Art, an einer Blogparade teilzunehmen. Deine Besucherzahlen finde ich jedenfalls super für einen so jungen Blog. Die habe ich nicht.

    Mein Traffic-Tipp bei dieser Blogparade ist fast das Gegenteil von deinem. Er dreht sich darum, mit E-Mail-Marketing die Besucher langfristig an den eigenen Blog zu binden bzw. die Leute immer wieder in ihren Postfächern abzuholen und auf das eigene Blog zu lotsen.

    Wenn ich es mir so überlege, könnten sich unsere Traffic-Tipps ideal ergänzen, oder? Mit deinem Tipp kommt man schnell an viele Besucher und mit meinem Tipp sorgt man dafür, dass die Leute immer wieder kommen. :)

    Viele Grüße
    Micha

    • Hallo Micha,

      ich bin ja selbst überrascht, wie gut sich die erste Parade – und noch mehr meine Zusammenfassung – ausgezahlt hat. Kann auch nicht behaupten, das die Besucherzahlen danach wieder schlechter wurden, im Gegenteil zeigen sich konstant gute Zahlen.

      Dein Blog ist mir übrigens bereits bekannt, sehr interessantes Thema. Wie Du schon sagst, da lassen sich unsere Tipps prima verbinden. Künftig werde ich sicher einige Deiner Tipps und Empfehlungen aufgreifen.

      LG
      Dennis

  • Einfach & wirkungsvoll 😉
    Ich habe auch wieder mitgemacht und werde morgen mal bei den anderen Bloggern stöbern. Da finden sich immer ein paar interessante Leseperlen.
    So auch Dein Blog, den ich seit der letzten Parade abonniert habe.

    LG
    Heike

  • Hallo,
    mein Traffic-Tipp wäre die Produzierung des stetigen Contents und Teilnahme an Blogparaden und dem WebmasterFriday, aber auch die Nutzung von Social Media Kanälen. Alles in allem stellt es eine gute Mischung dar und wird auch einem Blogstarter helfen, neuen Traffic zu generieren. Auch bei bereits bestehenden Blogs lässt sich auf diese Art und Weise einiges herausholen. Man muss eben stets neuen Content, am besten täglich, veröffentlichen und reichlich auf andere Blogs verlinken.

    P.S. leider kann man deine Blogkommentare nicht abonnieren

    • Hallo Alex,

      Content is(t) King, das bewahrheitet sich immer wieder. Anfangs merkt man das vielleicht noch nicht, aber so nach ein, zwei Jahren dürfte wohl jeder Blog extrem gut von Google dank vielen altem Content profitieren können – ist jedenfalls meine Erfahrung.

      Den Link zu den Blogkommentaren habe ich gerade schon für Heike gepostet, muss mal die Feeds einbauen.

      Bis dahin, auch Dir ein schönes Wochenende…

Werbung
Werbung
Werbung
WordPress Hosting